Plenarreden

Berlin, 25.03.2022 - Wir müssen den Menschen in diesem Land Sicherheit in dieser Zeit im Wandel geben! Parteipolitische Spielchen helfen jetzt nicht weiter. Es gibt keine Alternative zu den Investitionen, die wir jetzt angehen, um unsere Soldatinnen und Soldaten auszustatten.

Berlin, 22.03.2022 -  Wie wir die aktuellen Krisen unserer Zeit mit gezielten haushalterischen Maßnahmen und besonders mit dem Klima- und Transformationsfonds (KTF) bewältigen können, habe ich gestern zur Allgemeinen Finanzdebatte im Rahmen des Haushaltes 2022 ausgeführt.

Berlin, 27.01.2022 - Ein Long Covid für die deutsche Wirtschaft verhindern - das ist das Ziel dieses Nachtragshaushaltes! Dafür müssen die beiden großen Herausforderungen der aktuellen Zeit, die Corona-Krise und die Klimakrise, zusammen gedacht werden.

Berlin, 14.01.2022 - Nicht nur kurzfristig sind jetzt in der Pandemie wirksame Maßnahmen notwendig: Die Modernisierung unseres Staates und der Umbau hin zur CO2-Neutralität erfordern einen dauerhaften, langfristigen Ansatz. Der Nachtragshaushalt, den wir in der kommenden Sitzungswoche noch einmal diskutieren, ist der nächste Schritt.

Berlin, 16.12.2021 - Deutschland braucht Investitionen in Zukunftsbereiche - und zwar jetzt! Den entsprechenden Gesetzentwurf der Bundesregierung haben wir nun in 1. Lesung beraten. Hier gibt es meine vollständige Rede darüber, wie wir die Herausforderungen der aktuellen Zeit annehmen und Brücken in die Zukunft schlagen können.

Berlin, 11.06.2021 – Europa ist in der Krise nicht auseinandergebrochen, sondern solidarisch zusammengewachsen! In seiner Ode „An die Freude“ hat Friedrich Schiller das bereits passend beschrieben.

Berlin, 25.02.2021 – Europa ist eine Schicksalsgemeinschaft – daher müssen wir mit allem was wir beschließen, auch immer an die Zukunft Europas denken! Natürlich müssen wir das auch in der Debatte um den EU-Eigenmittelbeschluss im Hinterkopf behalten, um solidarisch die besten Entscheidungen treffen zu können.

Berlin, 28.01.2021 – Zum Jahreswirtschaftsbericht habe ich betont: Bei der Unterstützung im Zuge der Corona-Pandemie geht und ging es darum, dass der Staat an der Seite der Bürgerinnen und Bürger steht.

Weitere Plenarreden finden Sie hier.